FAQ

In diesem Bereich beantworten wir häufig gestellte Fragen unserer Kunden.
Sollten Sie hier nicht fündig werden oder ausführlichere Informationen benötigen, wenden Sie sich bitte direkt an
GUMMIVOGT: +49 (2932) 9636-0 oder info@gummivogt.de

Das Unternehmen GUMMIVOGT

GUMMIVOGT wurde 1946 gegründet und ist seit drei Generationen im Familienbesitz.

Unsere Produktion findet ausschließlich an unserem Unternehmenssitz in Arnsberg (Nordrhein-Westfalen) statt.

Die Produkte von GUMMIVOGT werden auf betriebseigenen Anlagen produziert. Durch den hauseigenen Formen- Werkzeug- und Anlagenbau haben wir die volle Kontrolle über unsere Produktion und können zudem ausgesprochen flexibel auf Produktionswünsche unserer Kunden reagieren.

Unser Verhaltenskodex zur gesellschaftlichen Verantwortung ist im Code of Conduct von GUMMIVOGT einzusehen.

GUMMIVOGT berücksichtigt in diesem Zusammenhang sowohl die Bestimmungen des Dodd-Frank Wall Street Reform and Consumer Protection Act (Dodd-Frank Act) als auch der EU-Verordnung zu Konfliktmineralien (Verordnung EU 2017/821). Unternehmen müssen gemäß diesen Bestimmungen prüfen, aus welchem Ursprungsland bestimmte eingesetzte Mineralien (insbesondere: Zinn, Wolfram, Tantal, Gold) stammen. Die Unternehmen verpflichten sich zudem, auch ihre Lieferketten in dieser HInsicht zu überprüfen. Wenn die Mineralien aus der Demokratischen Republik Kongo (DRK) oder anderen, ähnlichen Konfliktgebieten stammen, müssen die Unternehmen bzw. ihre Zulieferer im Rahmen ihrer Sorgfaltspflicht darlegen, ob die Metalle verantwortungsvoll gewonnen wurden. Damit sollen insbesondere Kinder- und Zwangsarbeit, Umweltzerstörungen und die Förderung der Metalle durch bewaffnete Gruppen verhindert werden.

Produktspektrum

GUMMIVOGT kontrolliert alle seine Rohstofflieferanten auf die Einhaltung der RoHS-Richtline 2011/65/EU.

Wir stehen in ständigem Dialog mit unseren Lieferanten und prüfen, ob die Vorgaben der REACH-Verordnung EG Nr. 1907/2006 von ihnen eingehalten werden.

Die in unseren Produkten verwendeten Werkstoffe werden innerhalb des IMDS-Systems kommuniziert, archiviert und verwaltet. Automobilhersteller und deren Zulieferer können somit ihre Verpflichtungen, die sich aus nationalen und internationalen Normen, Standards, Gesetzen und Verordnungen ergeben, erfüllen. Die IMDS Daten werden im Rahmen des Erstmusterprüfberichtes oder PSW (Part Submission Warrant)-Reports abgegeben.

Sonderanfertigungen nach Kundenvorgabe sind in wirtschaftlichen Losgrößen möglich. Bitte teilen Sie uns Ihre Anforderungen mit!

Viele Artikel sind in unterschiedliche Härten, Farben und Werkstoffen erhältlich. Bei Abweichungen von den auf der Website angegebenen Optionen, teilen Sie uns bitte Ihre Anforderungen mit!

Qualität und Service

GUMMIVOGT hat zur Sicherung der Produktqualität ein extern geprüftes und zertifiziertes Qualitätsmanagementsystem eingerichtet. Es sichert gemäß den Vorgaben der Norm DIN EN ISO 9001:2015, dass alle qualitativen Forderungen eingehalten werden. Hinzu kommt die strenge betriebsinterne Überwachung aller an der Produktion beteiligten Vorgänge durch den gesamten Mitarbeiterstab.

Unsere Rohstofflieferanten sind zur Einhaltung aller gesetzlichen Vorgaben und Bestimmungen inklusive der Aktualisierung verpflichtet und informieren uns – als nachgeschalteten Anwender – über relevante Änderungen. Durch auf Langfristigkeit ausgelegte Zusammenarbeit und steten Erfahrungsaustausch mit unseren Lieferanten sichern wir die gleichbleibend hohe Qualität und Weiterentwicklung unserer Produkte.

Einen Überblick über die Materialeigenschaften und Werkstoffbezeichnungen unserer Produkte erhalten Sie hier.

Unser Produktkatalog steht Ihnen als Download zur Verfügung.

Muster- und Angebotsanfragen zu Artikeln können Sie problemlos auf den jeweiligen Produktseiten konfigurieren. Nach dem Anklicken der Artikel werden Sie automatisch zum Formular für die Muster- und Angebotsanfragen weitergeleitet.