Einsatzgebiete für Karosseriestopfen

Die Bezeichnung Karosseriestopfen wird für Gummistopfen verwendet, die mit ihrer meist flachen Form dazu dienen, Löcher in Flächen oder Objekten zu schließen. Der Karosseriestopfen wird dabei von außen in das Loch eingedrückt und rastet dort ein. Die Voraussetzung ist eine gleichmäßige Öffnung, in die sich der Karosseriestopfen nahtlos einpassen lässt. Solche Öffnungen entstehen mitunter aus produktionstechnischen Gründen oder werden bewusst erzeugt, um zusätzliche Montage- oder Einbaumöglichkeiten zu schaffen. Ein großer Vorteil von Karosseriestopfen liegt in der Möglichkeit, sie bei Bedarf schnell zu entfernen und die freigegebene Öffnung zur Montage oder Befestigung von Objekten zu nutzen. Auch können beispielsweise Öffnungen in der Karosserie von Fahrzeugen damit sauber und optisch ansprechend abgeschlossen werden. Anders als die Bezeichnung vermuten lässt, können Karosseriestopfen aber auch dazu dienen, Löcher in anderen Oberflächen aus Kunststoff, Holz oder Metall zu schließen. Auch hier ermöglichen sie einen sauberen und optisch ansprechenden Abschluss. Zudem schützen Karosseriestopfen Innenräume oder Innenflächen vor dem Eindringen von Flüssigkeiten und damit Feuchtigkeitsschäden. Auch das Eindringen von Staub und Schmutz wird verhindert. Damit kommen Karosseriestopfen insbesondere beim reversiblen Abschluss von Löchern und Öffnungen eine zentrale Schutzfunktion zu. 


Puffer, Stopfen und Steckfüße

More

Karosseriestopfen von GUMMIVOGT

Wie bei vielen Kleinteilen aus Gummi hängt auch bei Karosseriestopfen die Zuverlässigkeit und Haltbarkeit der Produkte von der Qualität der Ausgangsmaterialien und der Verarbeitung ab. Selbst geringste Abweichungen in der Härte oder Abmessung können dazu führen, dass der Karosseriestopfen seine Funktion nicht mehr optimal erfüllt. In der Folge können Flüssigkeiten, Schmutz oder Gase eindringen und erheblichen Schaden an ganzen Bauteilen oder Maschinen hervorrufen. Karosseriestopfen sind ein fester Bestandteil des Sortiments von GUMMIVOGT. Wie für alle Produkte des Unternehmens gelten auch hier strengste Qualitätsrichtlinien für alle Phasen der Produktion. So wird gewährleistet, dass Sicherheit und Zuverlässigkeit auch bei langfristigen Montagen unter anspruchsvollen Bedingungen gegeben sind. Durch ihre ausgezeichnete Verarbeitung lassen sie sich mühelos und absolut zuverlässig in Löcher auf Karosserien oder anderen Objekten einpassen. Montagewerkzeug ist nicht notwendig, da die Karosseriestopfen problemlos durch Druck in die Öffnung eingepasst werden können. Karosseriestopfen stehen in unterschiedlichen Größen, Wandstärken und Farben zur Verfügung und ihr Einsatzspektrum ist entsprechend weit gefächert. Karosseriestopfen von GUMMIVOGT können in der Automobilindustrie, dem Flugzeugbau, in Möbeln und einer Vielzahl anderer Umgebungen zum Einsatz kommen.